Curriculum Vitae

Lebenslauf


• 1961 Geburt in Wiener Neustadt.

• 1971 - 1975 Bundesgymnasium Babenbergerring in Wiener Neustadt.

• 1975 Ausbildung zum Elektrotechnik-Ingenieur an der Höheren Technischen Lehranstalt für Elektrotechnik in Wiener Neustadt. Reifeprüfung 1981 „Mit Auszeichnung bestanden“.

• 1976, 77, 80 Praktikant im Bereich Klimatechnik-Umweltsimulation der ÖKG GmbH. (Bereich Weltraumforschung, ESA, Dornier).

• 1975 Ausbildung zum Zauberkünstler (Verein für Magische Kunst Wien). Erfolgreicher Besuch von Seminaren (z.B. Weltkongress der Magie, Wien 1976).

• 1978-1983 Praxis bei der Planung und Gestaltung elektrischer Anlagen von Seilbahnen. Maschinist bei der Sesselbahn Hohe Wand GmbH in Grünbach/Schneeberg.
   
• 1981 Beginn des Hochschulstudiums an der Universität Wien, Studienrichtung Selbständige Katholische Religionspädagogik, Erweiterungsstudium Philosophie.

• 1982/1983 Präsenzdienstableistung in Form des Zivildienstes als Einsatzfahrer und Rettungssanitäter beim Österreichischen Roten Kreuz.

• 1983 bis 1989 Ehrenamtlicher Rettungssanitäter. Krisenmanagement-Erfahrung beim Journaldienst und der Funkleitzentrale beim Österreichischen Roten Kreuz, Dienststelle Neunkirchen.

• 1987 Erste Diplomprüfung der selbständig religionspädagogischen Studienrichtung „Mit Auszeichnung bestanden“.

• 1989 Archäologisch - bibeltheologische Forschungsreise mit der kath. Fakultät der Universität Wien nach Israel und Ägypten.

• 1989 Sponsion zum Magister der Theologie.

• Ab 1990 Unterrichtstätigkeit an der AHS Ettenreichgasse im Bereich des SSR von Wien, des LSR für NÖ an BHS und AHS (HTBLA Wr. Neustadt, HWS Frohsdorf)
derzeit: BG Babenbergerring, BHAK Wiener Neustadt.

• 1994 Abschluss des Universitätsstudiums Religionswissenschaft, Promotion zum Doktor der Theologie.

• 1994 Abgeschlossene Ausbildung zum Betreuungslehrer im Unterrichtspraktikum.

• Ab 1994 Referent am RPI der Erzdiözese Wien. Vortragender in der postuniversitären Lehrerfortbildung. E-Learning und IT-Projekte am PI und RPI Wien. Vortragstätigkeit in der Erwachsenenbildung und auf Dekanatsebene.

• 1995 - 2017 Leitung der Fachgruppe Religion röm.-kath. am BG Babenbergerring.

• Seit 1996 Projekte zur „Peer-Mediation“ und Konfliktlösung, Schwerpunkt Diversität und Multikulturalität. Leitung zahlreicher Konfliktlösungsprojekte am RPI, in der Erwachsenenbildung, auf lokalpolitischer Gemeindeebene und in der schulinternen Lehrerfortbildung.

• 1997/1998 Englisch-Kurse (Sokrates/Lingua Fortbildungsprogramm der Europäischen Kommission). Auslandsaufenthalt im Juli und August 1998 im Eurocenter London.

• 1999 Wahl zum Mitglied des Dienststellenausschusses am BG Babenbergerring.

• Seit 1999  Beratende Funktion als Referent an der Bundessektenstelle in Wien, Bereich Religionen in Österreich; Experte für Jugend-Okkultismus.
   
• 2000 Referent für die Sicherheitsakademie des Innenministeriums bei der österreichweiten Ausbildung der Exekutive (Ritualverbrechen und Satanismus). Inhaltliche Mitgestaltung der polizeiinternen Ausbildungs-Website.

• 2001 Organisation unterrichtsbegleitender Supervision für LehrerInnen am BG. Bearbeitung und Reflexion spezifischer Schwerpunkte der Unterrichtstätigkeit.

• 2001 Leitung des Pilotprojektes Konfliktlösung am BG. Die „Peer-Group-Mediation“ am BG Babenbergerring ermöglicht die Auswahl des Gymnasiums aus 307 Schulen zur Top-Schule 2001.

• Seit 2002 Leiter der Personalvertretung am BG Babenbergerring. Koordination der Arbeitsgruppe Qualitätssicherung und Evaluation am BG Babenbergerring.

• 2005 Ausbildung „Coaching von Peer-Mediatoren“ an der Universität Wien „mit ausgezeichnetem Erfolg“ abgeschlossen.

• Ab 2006 Beratertätigkeit, Coaching.

• 2008 Ausbildungslehrgang „Betreuungslehrer für die schulpraktische Ausbildung“ der Universität Wien. Fachdidaktikschwerpunkt: E-Learning und Laptopklassen.

Seit 2009 Betreuung von Studentinnen und Studenten der Universität Wien für das Fachpraktikum Religion an AHS und BHS.

• 2010 Ausbildungsdiplom Segellehrer C-Lizenz der Vereinigung Österreichischer Yachtsport- und Windsurfschulen.

• 2010/12 Vorbereitung, Erarbeitung und Implantierung des Peer-Mediations-Modells am Konrad-Lorenz-Gymnasium Gänserndorf, am Gymnasium Frauengasse in Baden. am Kultur-Gymnasium Biondekgasse in Baden, Koordination und Leitung der Ausbildung.

• 2011/12 Leitung des einjährigen Projektes „Forschen wir gemeinsam“ an der BHAK Wiener Neustadt in Zusammenarbeit mit der Universität Wien. Begleitung des Forschungsprojektes zur Diversität und einer „Kultur der Anerkennung“, Präsentation am internationalen Kongress „Kultur der Anerkennung“.

• 2011/12 Schulentwicklung, Steuerungsgruppe „International Business Class“ an der BHAK Wiener Neustadt. Leitung des Bereiches Forschung und Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten für SchülerInnen.

• 2012/13 Leitung des ForschungsprojektesUrban Mining“ - Ethik, Technik, Wirtschaft und Nachhaltigkeit an der BHAK Wiener Neustadt in Kooperation mit der Montanuniversität Leoben.
Schöpfungsverantwortung und Forschung - prämiertes Projekt zur Rohstoffwiedergewinnung aus Mobiltelephonen und Tablets.

• 2013 Auszeichnung der geleisteten Arbeit mit dem bundesdeutschen "Urban Mining Solutions Award" in der Kategorie "Best of Bildungsinitiative" für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit.

• 2013 - 2015 Lehrtätigkeit an der Pädagogischen Hochschule Baden, Department für Angewandte Kindheits- und Jugendwissenschaft mit dem Schwerpunkt Interreligiöses Lernen.

• 2014 Die Projekte zur Förderung der Forschungsfreude mit Schülerinnen der "International Business Class" werden an der Akademie der Wissenschaften im Rahmen des Young Science Kongresses ausgezeichnet. Die BHAK wird durch das wirtschaftsethische Projekt "Urban Mining" zur Forschungspartnerschule zertifiziert.

• 2015 Anerkennung der Bildungsarbeit durch die Nominierung des wirtschaftsethischen Projektes zur Schöpfungsverantwortung beim Energy Globe Award, dem weltweit renommiertesten Umweltpreis.

• 2015 - 2017 Lehrtätigkeit an der KPH Wien/Krems.

• 2016 Auszeichnung des pädagogischen Forschungskonzeptes durch die B&C Privatstiftung, Finalist beim größten Pädagogikpreis Österreichs.

• 2017 Lehrtätigkeit an der Pädagogischen Hochschule Baden.

• 2017 Lehrbeauftragung  an der Universität Wien, Institut für LehrerInnenbildung.